Herzlich willkommen

beim

MSC - Oftersheim 1953 e.V.

im ADAC

⚠️  WICHTIGE INFO ⚠️

 

❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️

 

Aufgrund der amtlichen Unwetterwarnung fällt das heutige

ADAC Fahrradturnier der Oftersheimer

Friedrich- Ebert- Schule aus!!

 

❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️❗️

 Generalversammlung

beim Motorsportclub Oftersheim e.V. 1953 im ADAC 

 

Der Startschuss in die 71. Motorsportsaison des MSC Oftersheim ist gefallen mit der Einladung zur Generalversammlung des ADAC – Ortsclub.

Ralf Kumpf , 1. Vorsitzender, begrüßte die Mitglieder und Ehrenmitglieder des Clubs im Clubhaus des Hundesportverein Oftersheim. Als Gast des ADAC Nordbaden weilte das Vorstandsmitglied, Rudolf Klapdohr, der Versammlung bei. Die anwesenden Mitglieder hatten auf Nachfrage des Vorsitzenden keine Einwände zur vorliegenden Tagesordnung anzumerken. Ralf Kumpf bat nun die Mitglieder sich von ihren Plätzen zu erheben um eine Gedenkminute zu Ehren der verstorbenen Mitglieder des MSC Oftersheim zu halten.

Rudolf Klapdohr (ADAC Nordbaden ) begrüßte nun die Mitglieder und sprach die Grüße der Vorstandschaft des ADAC Nordbaden aus. Ihn verbindet eine lange Freundschaft zum MSC Oftersheim und dem Vorsitzenden Ralf Kumpf mit motorsportlichen Veranstaltungen und als Geschäftspartner.

 

Das Protokoll der Generalversammlung vom 24. Februar 2023 wurde verlesen und von den Mitgliedern einstimmig genehmigt.

Derzeit sind 166 Personen Mitglied beim MSC Oftersheim, wobei 2 neue Mitglieder hinzukamen und 4 Austritte ( alle verstorben ) gegenüberstehen. Bei den 10 Clubabenden im Sportjahr 2023 waren durchschnittlich 12 Personen anwesend. Die Vorstandschaft traf sich zu 4 Sitzungen um das Vereinsleben zu organisieren. Die Arbeitstagung des ADAC Nordbaden wurde im letzten Jahr in der Kurpfalzhalle ausgerichtet sowie die Winterfeier, dass Hähnchenfest bei Familie Helmut Siegel und das Jubiläum zum 70. Geburtstag des MSC Oftersheim. Ralf Kumpf bedankte sich bei seiner Frau Andrea, seiner Familie, allen ehrenamtlichen Helfern und den Vorstandskollegen für die Unterstützung und Zusammenhalt zum Wohle des Ortsclubs.

Schatzmeister Florian Schwarz informierte die Mitglieder über die Finanzen beim MSC Oftersheim, die beiden Rechnungsprüfer Margit Siegel und Luca Kumpf berichteten über eine vorbildliche, detaillierte Kassenführung mit allen Belegen.

Sportleiter Werner Schwarz berichtete in seinem Sportbericht über die beiden ADAC Fahrradturniere mit den beiden Schulen, den ADAC Motorrad – und Quadslalom, ADAC Jugendkartslalom und Kinderferienprogramm mit Seifenkistenrennen mit ordentlichen Teilnehmerzahlen. Bei der ADAC HD Historic Rallye waren MSC Mitglieder an 2 Tagen für die Zielankunft im Museumshof Sinsheim verantwortlich.

Mit guten Leistungen und Ergebnissen vertraten die beiden Automobilslalomfahrer Luca Kumpf und Max Brand sowie Jochen Schiller bei den Motorradslaloms, die Farben des MSC Oftersheim in der Nordbadischen ADAC Meisterschaft.

Bei der Feststellung der Stimmliste konnten 25 stimmberechtigte Mitglieder verzeichnet werden. Beim Tagesordnungspunkt Anträge konnte ein Antrag der Vorstandschaft – zur Erhöhung des Mitgliedsbeitrag – verzeichnet werden. Nach einer kurzen Diskussionsrunde wurde dem Antrag stattgegeben.

Rudolf Klapdohr , ADAC Nordbaden, nahm im Anschluss aufgrund der Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder die Entlastung der Vorstandschaft vor, die einstimmig bestätigt wurde.

Die Teilneuwahlen der Vorstandschaft ergaben folgende Besetzung :

 

2.Vorsitzender : Mario Helfrich

Sportleiter : Werner Schwarz

1. Beisitzer (Vergnügungs ausschuss) : derzeit nicht besetzt

3. Beisitzer ( Mitgliederbetreuung ) : Gerd Schäfer, Rechnungsprüfer ( 2 Jahre ) : Alfred Schiller

Delegierte zur Hauptversammlung des ADAC Nordbaden : Ralf Kumpf und Mario Helfrich

Ersatzdelegierte zur Hauptversammlung des ADAC Nordbaden: Florian Schwarz und Werner Schwarz.

 

Vorsitzender Ralf Kumpf dankte allen recht herzlich, die sich für die Besetzung eines Amts in der Vorstandschaft bereit erklärten um ehrenamtlich mitzuarbeiten. Ein harmonisches, zufriedenes und attraktives Clubleben ist das ausgesprochene Ziel.

Folgende Veranstaltungen sind für das Sportjahr 2024 geplant :

 

02. März 2024 : Arbeitstagung ADAC Nordbaden ( Mosbach )

09. März 2024 : Winterfeier ( Clubhaus Hundesportverein )

23. März 2024 : Hauptversammlung ADAC Nordbaden (Karlsruhe )

17. Mai 2024 : ADAC Fahrradturnier FES Schule Parkplatz Kurpfalzhalle

07. Juni 2024 : ADAC Fahrradturnier THS – Schule Parkplatz Kurpfalzhalle

23. Juni 2024 : 14. ADAC Motorradslalom Vereinsgelände MSC Nußloch

12. – 13. Juli 2024 : Mithilfe ADAC HD Historic ZK – Palais Hirsch Schwetzingen Zielankunft Museum Sinsheim

21. Juli 2024 : 32. ADAC Jugendkartslalom in Wilhelmsfeld Veranstaltergemeinschaft ASC Wilhelmsfeld / MSC Oftersheim 2 27. Juli 2024 : Hähnchenfest bei Familie Helmut Siegel

10. August 2024 : Kinderferienprogramm Gemeinde Oftersheim

 

Beim letzten Tagesordnungspunkt Verschiedenes, wurden noch einige Themen zum Vereinsleben angesprochen und diskutiert.

 

Ralf Kumpf wünschte allen Anwesenden ein gesundes, erfolgreiches Sportjahr 2024 sowie weiterhin eine gute, harmonische Zusammenarbeit zum Wohle des Clubs.

   

                                                                                    Ralf Kumpf

Der MSC Oftersheim

1953 e.V. im ADAC

läd ein zur Generalversammlung

am 23. Februar 2024 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung

               Matinee zum 70.Geburtstag

des MSC Oftersheim 1953 e.V.  im ADAC

Die Vorstandschaft des ADAC Ortsclub MSC Oftersheim hatte ihre Mitglieder, Sponsoren, Freunde und Gönner zu einer Matinee , anlässlich des 70. Geburtstags des Clubs eingeladen.

Gründungstag war am 14. Oktober 1953 und es leben noch 2 Gründungsmitglieder, Erwin Renner und Hans – Jürgen Dolezal, aus dieser Zeit.

Die beiden aktuellen Vorsitzenden Ralf Kumpf und Mario Helfrich haben zusammen mit den Vorstandskollegen bereits vor 1 ½ Jahren mit der Organisation dieses Events begonnen.

Der Rosesaal war fast bis auf den letzten Platz besetzt und es zeigte sich an der Gästeschar wie beliebt der Verein in Oftersheim und Umgebung ist.

Neben Bürgermeister Pascal Seidel mit Gattin war auch fast die kpl. Vorstandschaft des ADAC Nordbaden mit Hans Weber an der Spitze vertreten. Begrüßen konnte man auch die Vorsitzende des Vereinskartell Oftersheim Silvia Höfs und den CDU – Landtagsabgeordneten Andreas Sturm, der ein guter Freund der Familie Kumpf und Förderer des Ehrenamts in der Region ist.

Vertreter der befreundeten Ortsclubs AMC Reilingen, ASC Wilhelmsfeld, MSC Eppelheim und des DRK Oftersheim sowie der Ehrenvorsitzende des ADAC Nordbaden, Günther Bolich mit Gattin und dessen ehemaliger langjähriger, stellvertretende Vorsitzende Dieter Knorra mit Gattin waren unter den Gästen. Sowie viele Mitglieder und Ehrenmitglieder des MSC Oftersheim um gemeinsam zu feiern.

 

In den Anfängen des MSC Oftersheim stand das Motorrad im Mittelpunkt der sportlichen und touristischen Aktivitäten und erst in den 60 – er Jahren kam langsam das Automobil hinzu bei Ausfahrten und Geschicklichkeitsturnieren. Im Jahr 1974 wurde erstmals ein LKW – Geschicklichkeitsturnier veranstaltet, dass von Franz Klee und Hans Fix ins Leben gerufen wurde. Insgesamt 40 Jahre fand diese Veranstaltung statt und immer mit großer Beteiligung.

Weiter ging es dann mit den ADAC Fahrradturnieren an den Schulen, die bis heute mit stetiger Begeisterung veranstaltet werden und beliebt sind bei den Mädchen und Jungen der 3. + 4. Klassen.

Dies bestätigten auch die Vertreterinnen der beiden Schulen Alexa Schäfer ( THS ) und Katrin Schommer ( FES ) in ihren Grußworten am Rednerpult.

Übrigens alle Rednerinnen und Redner am Pult hatten viel Lob und Wertschätzung in ihre Vorträge für den MSC Oftersheim und die Organisatoren gepackt.

Dem Vorsitzenden Ralf Kumpf wurde seitens des ADAC Nordbaden eine besondere Ehrung zuteil. Ihm wurde von Hans Weber für sein langjähriges, ehrenamtliches und aktives Engagement ein Porzellanengel des verstorbenen Designers Luigi Colani überreicht, eine der höchsten Auszeichnungen beim ADAC.

 

Anfang der 90 er Jahre lösten die Erfolge von Michael Schumacher in der F 1 einen regelrechten Boom im Kartsport aus. Davon profitierte auch der MSC Oftersheim mit einem eigenen Team im Jugendkartslalomsport und der bis heute jährlich durchgeführten Veranstaltungen. Hinzu kamen dann die Motorradslaloms unter der Reglementführung des ADAC Nordbaden und das Seifenkistenrenn beim Kinderferienprogramm der Gemeinde Oftersheim, die sich etabliert haben.

Aktuell betreibt der MSC Oftersheim erfolgreich ein Team mit Luca Kumpf und Max Brand im Automobilslalomsport, dass mit viel Aufwand aufgebaut wurde und betrieben wird. Damit wird den jungen Menschen bezahlbarer Motorsport in der Region des ADAC Nordbaden ermöglicht.

Aber es gibt auch Probleme im Verein, wie übrigens fast überall, mit der Altersstruktur.

Die richtig aktiven werden älter und es ist schwierig junge Menschen für den Verein und die verbundene Mitarbeit zu gewinnen. Nichts bringt die derzeitige Führung beim MSC Oftersheim aber aus dem Gleichgewicht um nach vorne zu schauen und weiter zu arbeiten.

Möglich ist das aber alles nur wenn sich Menschen ehrenamtlich dazu bereit erklären um Verantwortung zu übernehmen und gemeinsam die Vereinsarbeit zum Wohle aller als Auftrag sehen.

Die Matinee beim MSC Oftersheim wurde auch genutzt um langjährigen, treuen Mitgliedern zu danken.

Die beiden Gründungsmitglieder Erwin Renner und Hans – Jürgen Dolezal (krankheitsbe – dingt verhindert ) wurden mit Geschenkkörben und einer Urkunde für 70 Jahre treue Mitgliedschaft geehrt. Für 50 – jährige treue Mitgliedschaft wurden Gabriele Schäfer, Helmut Siegel, Jürgen Rebmann, Dieter Bock und Hermann Dolezal mit einer Urkunde, Präsent und Blumen bedacht.

Dann erfolgte die Ehrung langjähriger, aktiver Vorstandsmitglieder durch Mario Helfrich und Bürgermeister Pascal Seidel.

Andrea Kumpf erhielt Blumen und einen Präsentkorb für 25 – jährige Amtszeit als Schriftführerin und sie verschickt immer zuverlässig und pünktlich seit 40 Jahren die Geburtstagspost an die Mitglieder des MSC Oftersheim. Gerd Schäfer gehört mit kurzer Unterbrechung seit 50 Jahren der Vorstandschaft des MSC Oftersheim auf verschiedenen Positionen an und auch ihm wurde ein Präsentkorb überreicht.

Ralf Kumpf erhielt für sein ehrenamtliches Engagement ebenfalls einen Präsentkorb für 41 – jährige Amtszeit in verschiedenen Positionen unter anderem seit 40 Jahren als Pressereferent des Ortsclub und seit 25 Jahren als Vorsitzender an der Spitze im Amt.

 

Im Anschluss wurden die beiden aktiven Fahrer des MSC Oftersheim Luca Kumpf und Max Brand ( urlaubsbedingt verhindert ) für ihre Erfolge im ADAC  Automobilslalomsport der Saison 2023 in Nordbaden mit Präsenten bedacht. Beides sind Aushängeschilder des MSC Oftersheim die dem Ortsclub gut stehen in der Öffentlichkeit.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgte Regina May mit Marika, Brigitte und Carola, die ebenfalls dafür geehrt und belohnt wurden.

Auch Linda Maute wurde mit Blumen und einem Präsent bedacht, da sie die Homepage des MSC Oftersheim seit einigen Jahren pflegt und aktuell hält.

 

Nach etwas mehr als zwei Stunden endete somit der offizielle Teil der Matinee und das warme Buffet wurde eröffnet womit auch der Geräuschpegel durch gute Benzingespräche im Rosesaal anstieg. Es zeigte sich dass der MSC Oftersheim viele Freunde und Mitglieder hat, wodurch auch ein gewisses Ansehen ersichtlich wurde.

Mit Kaffee und Kuchen klang ein weiterer Veranstaltungstag erfolgreich aus.

 

                                                                                                               Ralf Kumpf

Gäste, Mitglieder, Sponsoren im Saal
Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft und Gründungsmitglied Erwin Renner, links Ralf Kumpf rechts Mario Helfrich
CDU Landtagsabgeordneter Andreas Sturm
Ehrung von Luca Kumpf, rechts Mario Helfrich
Ehrung von Linda Maute, links Ralf Kumpf rechts Mario Helfrich

               MSC Oftersheim e.V. 1953

im ADAC feiert seinen

70. Geburtstag

 

Der Rosesaal in Oftersheim ist der Veranstaltungsort am Sonntag, 29. Oktober 2023 zur Matinee, anlässlich seines 70. Geburtstag des ADAC Ortsclub.

Der eigentliche Gründungstag ist der 14. Oktober 1953, aber für das vereinsinterne Fest wozu nur Mitglieder, Sponsoren und Gäste geladen sind spielt das keine Rolle und man freut sich entspannt darauf.

Die beiden Vorsitzenden Ralf Kumpf und Mario Helfrich haben mit der Vorstandschaft die Planungen recht früh aufgenommen um dieses Fest zu organisieren.

Derzeit hat der MSC Oftersheim insgesamt 168 Mitglieder, was in der aktuellen Zeit schon beachtlich ist. Zum Anfang der 90 er Jahre waren es noch 240 Mitglieder die auch sehr aktiv mitwirkten. Die Schwierigkeiten im Vereinsleben sind den beiden Vorsitzenden durchaus bekannt und man ist dankbar für die Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer bei den verschiedenen Veranstaltungen. Auch die ausdrücklich sehr gute Zusammenarbeit mit dem ADAC Nordbaden als Organ des Dachverbandes ist zu würdigen.

 

Der MSC Oftersheim steht auch für die Mobilität im Allgemeinen. In früherer Zeit, also zu den Anfängen des Clubs, waren Automobilgeschicklichkeitsturniere, Ausfahrten mit dem Motorrad, akrobatische Auftritte mit den Motorrädern, auch mit Beiwagen.

Später kam dann das LKW – Geschicklichkeitsturnier hinzu dass 40 Jahre lang alljährlich stattfand. Auch das Fahrrad Geschicklichkeitsturnier mit den Schulen begann in den 70 er Jahren und ist heute noch sehr begehrt mit aktuell 208 Kindern in diesem Jahr durchgeführt worden.

Das sehen die beiden Vorsitzenden auch als Lehrauftrag für die jungen Verkehrsteilnehmer um ihnen die Konzentration, Geschicklichkeit und Beherrschung ihres Zweirads zu vermitteln. Dabei erfährt der MSC Oftersheim eine tolle Unterstützung der beiden Schulen in Oftersheim und der Gemeindeverwaltung sowie dem Bauhof.

In den 90 er Jahren kam der Boom im Jugendkartslalom durch die Erfolge von Michael Schumacher, wobei der MSC Oftersheim eine Jugendkartgruppe hatte und bis heute noch diese Veranstaltung in der Meisterschaft des ADAC Nordbaden durchführt.

Dazu kamen dann die Motorradslaloms und Geschicklichkeitsturniere mit Mofa, Moped und Motorrad mit großer, erfolgreicher Beteiligung von Mitgliedern des MSC Oftersheim.

Mit dem Seifenkistenrennen beteiligt sich der Ortsclub am Kinderferienprogramm der Gemeinde Oftersheim.

 

Seit 2021 ist ein neues Betätigungsfeld beim MSC Oftersheim hinzugekommen. Der Automobilslalom mit den beiden Fahrern Luca Kumpf und Max Brand. Hierbei erfährt der ADAC Ortsclub viel Unterstützung von lokalen Firmen und Unternehmen die als Sponsor auftreten und die beiden Akteure somit konkurrenzfähig in den Wettbewerb gehen können.

 

Die Vereinsarbeit wird sehr zeitintensiv und leidenschaftlich erledigt. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit anderen Ortsclubs wie z.B. AMC Reilingen, ASC Wilhelmsfeld, MSC Nußloch und dem MSC Eppelheim. Hier unterstützt man sich gegenseitig bei verschiedenen Veranstaltungen oder tauscht Erfahrungen aus.

    

                                                                              Ralf Kumpf

Jochen Schiller auf Yamaha FZ 8 konzentriert im Parcour.

Bildautor :  Luca Kumpf

 

 

 

Bildautor : Ralf Kumpf Jenny Thurner – Gewinnerin Damenpokal
Nico Walter auf dem Quad
Jochen Schiller auf Yamaha

Luca Kumpf mit Clubauto                                                                    Bildautor : Ralf Kumpf

von links:  Florian Schwarz, Gerd Schäfer, Mario Helfrich ( 2. Vorsitzender )

 

Bildautor : Ralf Kumpf

Druckversion | Sitemap
© MSC Oftersheim